Bekleidungswünsche bitte an den Zeugwart Hans Janson (es soll demnächst wieder bestellt werden)

Solide Ergebnisse beim Stevens Cyclocross-Cup Kaltenkirchen

Auftakt der Cross-Saison war in diesem Jahr das Rennen in Kaltenkirchen. 

Aufgrund seiner vielen Kräfte zehrenden Anstiege gilt es im Stevens Cyclocross Cup als eines der schwersten. 

Die rekordverdächtigen 290 Meldungen versprachen gut besetzte Rennen und spannenden Wettkampf auf hohem Niveau.

Den Anfang machten die Klassen Masters 3 / 4. Mit Peter Appel und Hans Peters waren gleich zwei Kieler am Start. Und beide legten einen gelungenen Beginn des Renntages hin. Durch ihre gute Renneinteilung und gleichmäßige Fahrweise konnten beide in ihrer jeweiligen Klasse den 6 Platz verbuchen.

Reyk fuhr in der umkämpften Klasse Masters 2 ein solides Rennen und spielte wie immer seine große Erfahrung aus. Er sicherte sich den 15. Platz

Henning war mit neuem Material in der U15 Lizenzklasse unterwegs. Mit Scheibenbremsen und Schlauchreifen geht doch so manches etwas besser im Querfeldein-Sport! Er konnte mal wieder mit seiner guten Fahrtechnik punkten und fuhr knapp am Podium vorbei: Platz 4.

Mattis und John fuhren als Aufsteiger in der Altersklasse U15 ein beherztes Rennen und kamen als 8. und 11. ins Ziel.

Als zweimaliger Sieger des SCC und Aufsteiger in die Klasse U13 Lizenz tat Arvid es seinem Bruder gleich und fuhr ebenfalls auf den vierten Platz.

In der U17 gingen Jonne und Mika ins Rennen. Jonne bekam in der ersten Runde gleich Probleme mit seiner Kette und musste dem Feld nachjagen. Mit Wut im Bauch reichte es  dennoch zu Platz 5. Mika fuhr mit toller Technik auf der Strecke und Bunny-Hop über die großen Hürden auf einen guten 4. Platz.

In der Männerklasse stellte sich Falk Petzold der norddeutschen Cross-Elite. In dem vom Stevens-Racing-Team dominierten  Rennen fuhr er als 16. über den Zielstrich.

In der Hobbyklasse Ü40 sah es eine Zeit lang nach einer Top Ten Platzierung für Hinnerk Hesse aus. Nach großem Fight sprang der 14. Platz heraus. Serkan fuhr im selben Rennen auf den 25. Rang.

Kay nahm seine Startnummer 7 als starke Motivation und landete in der Klasse Ü50 auf dem selbigen Platz.

Als Fazit bleibt: Leider kein Podium für den KRV, aber viele gute Platzierungen und eine Menge Spaß im Gelände.

Insidertipp für Cross-Einsteiger: 

Das Rennen in Norderstedt der RV Germania HH am 11.10. ist besonders für Neulinge im Cyclocross geeignet. Der Kurs im Ranzauer Forst ist flach und auch mit ausbaufähiger Technik gut zu befahren. Reichlich Tipps zur Strecke und Betreuung von- und durch erfahrene KRV-Cross-Sportler gibt es vor Ort!!!

(Bericht von Kay Peper

Von Ian Hoesle am 30.09.2020
Velocenter Kiel
Restaurant ElMövenschiss Schilksee

Aktuelle Termine

Heute 10:00 Uhr

KRV-Stammtisch

Ort: Forstbaumschule in Kiel
Art: Geselliges

01.11.2020

FÄLLT AUS - Bungsberg-CTF

Ort: Eutin
Art: CTF

02.11.2020 19:00 Uhr

Monatsversammlung

Ort: Vereinsheim des TUS H/M Mettenhof
Art: KRV Intern

08.11.2020

STEVENS CycloCross-Cup 5

Ort: Neu Duvenstedt
Art: Rennen

08.11.2020 10:00 Uhr

17. Langsee-CTF

Ort: Schleswig
Art: CTF

Alle Termine anzeigen

GTÜ Prüfstelle Meyhoff & Rüder
Dubau

Unsere Rennfahrer

Mika Pelny
Klasse  U17
Jahrgang  2005
Nils Becker
Klasse  Elite Amateure
Jahrgang  1989
Truels Hansen
Klasse  Amateure
Jahrgang  1976
Thorben Haushahn
Klasse  Elite Amateure
Jahrgang  1987
Sina Schnitzler
Klasse  Frauen
Jahrgang  1986
Michael Brestel
Klasse  Senioren 4
Jahrgang  1953
Gregor Hoops
Klasse  Elite Amateure
Jahrgang  1984
Meret Jannsen
Klasse  Frauen
Jahrgang  1997
Fynn Brestel
Klasse  Elite Amateure
Jahrgang  1989
Svea Wenzel
Klasse  Frauen
Jahrgang  1977
Viktoria Arndt
Klasse  Frauen
Jahrgang  1994
Frithjof Mess
Klasse  Amateure
Jahrgang  1998
Ian Hoesle
Klasse  Senioren 2
Jahrgang  1972
Reyk Herzog
Klasse  Senioren 2
Jahrgang  1975
Jorid Behn
Klasse  Frauen
Jahrgang  1994
Pia Stender
Klasse  Frauen
Jahrgang  1999
Olaf Münzert
Klasse  Senioren 4
Jahrgang  1956
Skoda Zentrum Kiel
Förde Sparkasse