Tammo Köller

Tammo Köller

Klasse Männer
Jahrgang 1987
Radsport seit
2011
Zum Radsport gekommen
Eigentlich aus Verlegenheit ;) 2008 war klar, dass ich verletzungsbedingt keinen Mittel- und Langstreckenlauf auf hohem Niveau mehr werde betreiben können. Nach einer längeren Übergangsphase arrangierte ich mich mit dieser Tatsache und entschied mich 2011 dazu, eine Rennlizenz zu beantragen. Der Plan war eigentlich mit mässigem Aufwand solide in der C-Klasse zu fahren...nach der ersten Saison hatte ich dann doch Blut geleckt war vom Radvirus infiziert.

Natürlich bin ich auch vorher gerne Rennrad gefahren, allerdings immer nur als reiner Hobbyfahrer.
Schönstes Erlebnis im Radsport
Im Rennen: Im Kriterium zur Mitte des Rennens bereits zu wissen, dass die Platzierung nur noch durch einen Sturz genommen werden kann. 2013 beim Aufstieg in die B-Klasse in Kassel-Calden, 2014 beim Aufstieg in die A-Klasse in Zedtlitz bei Leipzig.
"Die entscheidenden 5 - 6 Pedalumdrehungen, in denen man merkt, dass man einen Sprint gewinnen kann."

Als Hobbyfahrer: In 10,5 Tagen von Freiburg nach Alicante. In 11 Stunden Brutto von Altenholz nach Hannover.
Tour auf den höchsten asphaltierten Ort Europas (Pico del Veleta, 3384m, 2011)

Tammo Köller
Mein Rad
Wettkampf/Sommer: 58er Canyon Ultimate CF 2010
Winter: Bulls Ultegra (RIP), Noname eBay-Selfmade
Zeitfahren: Canyon Speedmax AL Gr. M
Größte Erfolge
Im Winter wenigstens ab und zu aufs Rad zu steigen ;)

Aufstieg B-Klasse 2013
Aufstieg A-Klasse 2014, damit verbunden dreimal Top 10 an einem langen Rennwochenende

Ergebnisse von Tammo Köller
Alle Steckbriefe
Velocenter Kiel
Restaurant ElMövenschiss Schilksee

Aktuelle Termine

Heute 17:30 Uhr

Dienstagstraining

Ort: Bahnhof Melsdorf
Art: Training

25.04.2024 17:00 Uhr

Donnerstagstraining

Ort: Nordseite Levensauer Hochbrücke
Art: Training

28.04.2024 09:00 Uhr

S-Cup Kriterium

Ort: Eutin
Art: Rennen

30.04.2024 17:30 Uhr

Dienstagstraining

Ort: Bahnhof Melsdorf
Art: Training

Alle Termine anzeigen

Ingenieurbüro Meyhoff
Garant-Haus
mobac

Unsere Aktiven

Thekla Hilbert
Klasse  Frauen
Jahrgang  1999
Jakob Radau
Klasse  Elite Amateure
Jahrgang  1998
John Rupprecht
Klasse  U17
Jahrgang  2008
Henning Peper
Klasse  U17
Jahrgang  2007
Konstantin Reeck
Klasse  Amateure
Jahrgang  1988
Tammo Köller
Klasse  Männer
Jahrgang  1987
Johannes Skroblin
Klasse  Elite Amateure
Jahrgang  1996
Patrick Glöde
Klasse  Senioren 2
Jahrgang  1981
Gregor Hoops
Klasse  Elite Amateure
Jahrgang  1984
Oliver Gooth
Klasse  Senioren 3
Jahrgang  1971
Mathis Brandt
Klasse  Elite Amateure
Jahrgang  1995
Jorid Behn
Klasse  Frauen
Jahrgang  1994
Reyk Herzog
Klasse  Senioren 2
Jahrgang  1975
Olaf Münzert
Klasse  Senioren 4
Jahrgang  1956
Mika Pelny
Klasse  U19
Jahrgang  2005
Fynn Brestel
Klasse  Amateure
Jahrgang  1989
Bodil Klärmann
Klasse  Frauen
Jahrgang  1977
Ian Hoesle
Klasse  Senioren 3
Jahrgang  1972
Nils Becker
Klasse  Elite Amateure
Jahrgang  1989
Nina Heike
Klasse  Frauen
Jahrgang  1996
Truels Hansen
Klasse  Elite Amateure
Jahrgang  1976
Hanja Blank
Klasse  U17w
Jahrgang  2009
Jan Lambracht
Klasse  Elite Amateure
Jahrgang  1981
Falk Petzold
Klasse  Elite Amateure
Jahrgang  1996
Matthias Mehdorn
Klasse  Amateure
Jahrgang  1988
Amelie Mies
Klasse  Frauen
Jahrgang  2000
Hans Peters
Klasse  Senioren 3
Jahrgang  1968
Michael Brestel
Klasse  Senioren 4
Jahrgang  1953
Philine Letz
Klasse  Frauen
Jahrgang  1997
Autolackierung Zech
B & B