KRV-Erfolge in Buchholz – Jonny, Jorid, Sebastian siegreich

Himmelfahrt mit Musik und Bollerwagen ist Kult. Jedoch nicht für Norddeutschlands Radsportelite. Zu Himmelfahrt wird Buchholz in der Nordheide zum Mekka der Radsportenthusiasten. Das who is who begibt sich Jahr für Jahr auf ins nördliche Niedersachsen. Und immer mit der dabei Athleten und Athletinnen des Kieler RV.

Und es sollte der Tag des Kieler RV werden. Podiumserfolge folgten auf Podiumserfolge. Der Reihe nach. Im ersten Rennen des Tages sprintete Yoris Buschmann im stark besetzten Rennen der U 19 auf Platz drei. Und es ging weiter. Unsere U17ener John Rupprecht und Matis Deba waren in ihrer Altersgruppe eine Klasse für sich. Hundert Meter vor der Ziellinie gaben sie sich die Hand bevor Jonny seinen „Siegersprint“ vor Matis gewann. Fast wäre es dazu nicht gekommen.

Vor dem Start stellte John fest, dass er seine Rennschuhe nicht im Gepäck hatte. Doch Maarten Kogge, der sein U19 Rennen schon beendet hatte, lieh ihm zum Glück seine Rennschuhe aus. Nun sind es Siegerschuhe. Über die Leihgebühr hüllte sich Jonny in Schweigen.

Und es ging weiter. Hanja Blank gewann in der weiblichen U17 den Sprint um Platz drei und genoss ihre Siegerehrung mit Pokal und Blumen in vollen Zügen.

Jorid gewinnt bei den Elite Frauen

Den Vogel schoss Jorid Behn im Eliterennen der Frauen ab. Sie, die bis zu diesem Tag als nicht so starke Sprinterin bekannt war, verwies Karoline Goldschmidt auf Rang zwei!! Für Nichtinsider: Karoline Goldschmidt hat den Fahrerinnenstatus einer Continental-Teamfahrerin und gehört dem LKT-Team an. Im letzten Jahr fuhr sie u.a. die Thüringen-Rundfahrt Seite an Seite mit u.a. Lotte Kopecky. Noch einmal zum Rennen selbst. Erwähnenswert ist die lange Solofahrt von Lea Lützen, die als Mitglied des veloCenter Racing Team, bis zwei Runden vor Schluss  den Rennverlauf bestimmte dann jedoch vom rasenden Feld „geschluckt“ wurde.

Für den letzten Paukenschlag sorgte Sebastian Hoffmann. Auf dem anspruchsvollen Rennkurs gewann er den Wettbewerb der „Hobbyklasse“ und holte damit den dritten Tagessieg für den Kieler RV. Die Himmelfahrtstour nach Buchholz war eine Reise wert. Alle Ergebnisse er weiteren KRVler unter radnet.

Fotos: York Buschmann

Von Jens-Dieter Haushahn am 11.05.2024
Velocenter Kiel
Restaurant ElMövenschiss Schilksee

Aktuelle Termine

Morgen 17:30 Uhr

Dienstagstraining

Ort: Bahnhof Melsdorf
Art: Training

27.06.2024 17:00 Uhr

Donnerstagstraining

Ort: Nordseite Levensauer Hochbrücke
Art: Training

02.07.2024 10:00 Uhr

Kieler RV Stammtisch

Ort: Forstbaumschule Kiel
Art: Geselliges

02.07.2024 17:30 Uhr

Dienstagstraining

Ort: Bahnhof Melsdorf
Art: Training

Alle Termine anzeigen

Ingenieurbüro Meyhoff
Garant-Haus
mobac

Unsere Aktiven

Reyk Herzog
Klasse  Senioren 2
Jahrgang  1975
Olaf Münzert
Klasse  Senioren 4
Jahrgang  1956
Michael Brestel
Klasse  Senioren 4
Jahrgang  1953
Mathis Brandt
Klasse  Elite Amateure
Jahrgang  1995
Thekla Hilbert
Klasse  Frauen
Jahrgang  1999
Matthias Mehdorn
Klasse  Amateure
Jahrgang  1988
Hans Peters
Klasse  Senioren 3
Jahrgang  1968
Philine Letz
Klasse  Frauen
Jahrgang  1997
Mika Pelny
Klasse  U19
Jahrgang  2005
Konstantin Reeck
Klasse  Amateure
Jahrgang  1988
Henning Peper
Klasse  U19
Jahrgang  2007
Jan Lambracht
Klasse  Elite Amateure
Jahrgang  1981
John Rupprecht
Klasse  U17
Jahrgang  2008
Nils Becker
Klasse  Elite Amateure
Jahrgang  1989
Falk Petzold
Klasse  Elite Amateure
Jahrgang  1996
Nina Heike
Klasse  Frauen
Jahrgang  1996
Ian Hoesle
Klasse  Senioren 3
Jahrgang  1972
Gregor Hoops
Klasse  Elite Amateure
Jahrgang  1984
Lilith Wesselmann
Klasse  U13w
Jahrgang  2013
Tammo Köller
Klasse  Männer
Jahrgang  1987
Patrick Glöde
Klasse  Senioren 2
Jahrgang  1981
Hanja Blank
Klasse  U17w
Jahrgang  2009
Jakob Radau
Klasse  Elite Amateure
Jahrgang  1998
Truels Hansen
Klasse  Senioren 2
Jahrgang  1976
Fynn Brestel
Klasse  Elite Amateure
Jahrgang  1989
Oliver Gooth
Klasse  Senioren 3
Jahrgang  1971
Johannes Skroblin
Klasse  Elite Amateure
Jahrgang  1996
Bodil Klärmann
Klasse  Frauen
Jahrgang  1977
Jorid Behn
Klasse  Frauen
Jahrgang  1994
Autolackierung Zech
B & B